Psychisch Fit

Was heißt psychisch fit?

 

  • Spaß und Freude am Leben
  • Stimmungen Aktiv beeinflussen
  • Streß effektiv und schnell abbauen
  • Selbstheilungskräfte aktivieren
  • Eigene Bedürfnisse wahrnehmen
  • Dazuzlernen um Veränderungen zu ermöglichen
  • Ziele erreichen
  • Leben gesundheitsförderlich gestalten
  • Zur eigenen Mitte / Ganzheit zu finden
  • ...

 

Das lebenslang lernfähige Gehirn ist zu immer wieder neuen Koppelungen fähig. Der Mensch kann lernen, anders zu sehen, zu fühlen oder zu handeln als bisher. Der Mensch ist fähig, neue Muster zu bilden.

 

Es gibt Möglichkeiten zur Veränderung!

 


Ziel der Gesundheitspsychologie ist: die Gesundheit zu erhalten und bei bereits bestehenden Beschwerden, Wohlbefinden und Lebensqualität zu erleben.

Förderung der Fähigkeiten und Möglichkeiten etwas für die Gesundheit und das Wohlbefinden zu tun. Gesundheit ist ein dynamischer Prozess der immer wieder neu erreicht, wiederhergestellt und aufrechterhatlen werden muss.

 

Gesundheitsförderung (Psychisches Fitnesstraining) ist:

  • Problembewältigung
  • aktive Förderung von Gesundheit
  • Vermeidung von psychischer Unter und Überforderung in verschiedensten Lebensbereichen (Arbeit, Familie, Ausbildung, Freizeit)
  • Beachtung eigener Bedürfnisse (Erholung, Entspannung, aufbau von Beziehungen)
  • Soziale Integration und Unterstützung (Familie, Partner, Kinder, Freunde)

 

Wie weit geht Ihre Tendenz zur "Selbstreparatur"?

Würden sie eine Schnittverletzung selbst nähen, da Sie ja ohnehin Nadel und Zwirn daheim haben - oder würden Sie es vorziehen eine/n Expertin aufzusuchen, die/der dies professionell macht?

 

Wie gelingt es einem Menschen trotz Belastung gesund zu bleiben?

Getrauen sie sich ruhig eine Gesundheitspsychologin als Expertin hinzuzuziehen, wenn Sie alleine nicht mehr weiter kommen - warten Sie nicht zu lange damit! Es lohnt sich!